Stress-Therapie EBR (Emotionale-Basis-Resonanz)

Die „Medizin der Emotionen“ nannte der franko-kanadische Arzt und Psychologe Dr. Servan Schreiber sein Buch (erschienen im Goldmannverlag) über eine Entdeckung, die er zusammen mit anderen Medizinern bei den Eignungstests für die Astronauten der NASA machen konnte: Ob wir „gesund“ sind (auch im All) oder nicht, wird maßgeblich von einem technisch messbaren Phänomen bestimmt, das Dr. Schreiber als „Herz-Hirn-Feld“ bezeichnet hat. Dieses Feld ist tatsächlich messbar. Mithilfe eines kleinen Gerätes, entwickelt von der Kalifornischen Gesellschaft zur Stress-Forschung, kann die HRV (Herz-Varianz-Rate) gemessen werden. Das tue ich auch in meiner Praxis mit diesem fein kalibrieten Computersystem.
Jeder kennt ja das EKG beim Arzt – bei HRV geht es aber nicht um die Messung der ordentlichen Funktion von Herzklappen und Reizleitungssystemen (ganz nebenbei werden Auffälligkeiten hier aber dennoch sichtbar). Es geht vielmehr um die Frage „wie geht es Dir mein Herz“. Das Herz-Hirn-Feld war eine große Entdeckung im Zusammenhang mit dem Langzeitaufenthalt von Menschen im All.

Die HRV zeigt vor allem einen Parameter an, der beim herkömmlichen EKG zu kurz kommt, den Zustand unseres Vegetativen Nervensystems, das aber die Gesundheit maßgeblich beeinflusst. Dauer-Stress wird dadurch tatsächlich sichtbar, und messbar gemacht.

Die von mir in meiner Praxis angewendete Tiefen-Entspannungstherapie EBR basiert auf den Erkenntnissen Dr. Schreibers. Dabei verwende ich das zuvor genannte Computerprogramm zur Analyse eines möglichen Therapie-Erfolges. Sozusagen Stressabbau mit Plan.

EBR wird in meiner Praxis vor allem gegen Burn-Out und die vielen Stresserkrankungen wie etwa dem unangenehmen Reizdarm eingesetzt, sowie gegen das Allgemeine Erschöpfungs-Syndrom (CFS) und die damit einhergehenden Schlafstörungen. Auch bei Migräne und den typischen Beschwerden des Klimakteriums sowie bei der allgemeinen Schmerztherapie wird EBR von mir eingesetzt. Nach elf Jahren Erfolg am Patienten bin ich von der Wirksamkeit meiner EBR-Therapie überzeugt.